Newsletter vom 3. November 2017

Liebe Freunde und Freundinnen von "Back on Track",

hier kommt unser vierter Newsletter, denn auch im Oktober haben wir wieder viel geplant und gearbeitet:

"Back on Track" ist Partner im Projekt "Almanya auf Arabisch"

Gemeinsam mit der "Union syrischer Studenten und Akademiker - USSA e.V." haben wir eine Ausschreibung von Projektgeldern für Ankommer-Seminare gewonnen. Ausgeschrieben waren die Mittel vom "Verband deutsch-syrischer Hilfsvereine - VDSH" und dem Bundesinnenministerium.
Gemeinsam mit USSA werden wir in den kommenden sieben Monaten regelmäßig Seminare für arabischsprachige Neuankömmlinge in Berlin abhalten, in den wir erklären, wie Deutschland "funktioniert". Natürlich wird unser Fokus dabei auf bildungsrelevanten Themen liegen. Dieses Programm ermöglicht es uns auch endlich, die lange geplanten Sonderseminare zum Thema "Schule in Deutschland" und "Umgang mit Mehrsprachigkeit" umzusetzen. Betreut wird das Projekt von unserer Kollegin Lisa Ströher (unten im Bild).

Ferienworkshop mit der "A.M.T-Group"

Super viel Spaß hat unsere Kinder beim zweitägigen Ferienfreizeit mit uns und dem Team der A.M.T-Group aus Tübingen. Aliya Hweijeh, Mohamad Karaf und Tareq Al-Wawi führten in diesem Rahmen gleich zwei Workshops durch: Im Programm "Der kleine Journalist" erarbeiteten Kinder und Jugendliche im Alter von 11-15 Jahren eine Wandzeitung und einen Kurzfilm zum Thema Kinderrechte.
Im Programm "Der Geschichtenerzähler", das sich an Kinder von 5-10 Jahren und ihre Eltern richtete, wurde mit Mitteln der Theaterpädagogik das Thema "Krieg und Flucht" reflektiert.
Groß und klein waren begeistert.
Finanziert wurde der Workshop aus Mitteln des "Masterplans Integration und Sicherheit“ des Berliner Senats. Wir bedanken uns bei der Selbsthilfe- Kontakt- und Beratungsstelle Berlin-Mitte dafür, dass wir ihre Räume in der Perleberger Str. 44 nutzen durften!

Die "Kiezspinne" platzt aus allen Nähten

In den letzten Monaten ist unser Projekt so populär geworden, dass wir die "Kiezspinne" bitten mussten, uns samstags einen dritten Raum zur Verfügung zu stellen, um dem Andrang Herr zu werden. Allerhöchste Zeit, mit dem zweiten Standort in der "Ulme35" in Charlottenburg anzufangen. Wann es soweit ist, werden wir euch im nächsten Rundbrief mitteilen.

Soviel zu unseren Neuigkeiten vom Oktober. Im November kommen weitere große Dinge auf uns zu. Es hat mit unserer Lehrerweiterbildung zu tun, aber mehr wird jetzt noch nicht verraten. Mehr dazu in einem Monat!

Ihre und Eure

Petra Becker und das gesamte "Back on Track"-Team

Gründerin/Projektleiterin
Back on Track e.V.
0151-40462466
petra(at)backontracksyria.org
www.backontracksyria.org