Newsletter vom 5. Januar 2018

Liebe Freunde und Freundinnen von "Back on Track",

gut, dass wir zwischen den Jahren ein bisschen Platz hatten, Kraft zu tanken, ...

... denn auch der Dezember hatte es wieder in sich:

ViDem-Tagung zur Partizipation von geflüchteten Lehrern

Gleich am 01.12. fing es an mit einer Fachtagung des Vereins "Demokratisch Handeln" zum Thema "Das Potential geflüchteter Lehrkräfte in der Einwanderungsgesellschaft". Wir hatten dort die Gelegenheit, unser Projekt in einem eigenen Workshop vorzustellen und uns mit anderen Akteuren auszutauschen und zu vernetzen - unter anderem mit Dozenten und Teilnehmern des Programms "Lehrkräfte Plus" der Uni Bielefeld. Ein ganzer Tag spannender Diskussionen geprägt von Aufbruchstimmung, die ins nächste Jahr weitergetragen wird!

Auftakt des Erasmus+-Projektes ENABLE

Weiter ging es am 4./5.12. in Schweden mit der Auftaktveranstaltung zum Erasmus+-Projekt ENABLE, an dessen Konzeption wir gemeinsam mit der PH Schwäbisch-Gmünd beteiligt waren. Im Rahmen dieses Projektes werden wir mit weiteren Partnern in Schweden, Italien und der Türkei Workshops für geflüchtete Lehrer durchführen und optimieren und am Ende einen frei zugänglichen Leitfaden entwickeln.

Auch in Schweden konnten wir Teilnehmer und Dozenten einer Lehrerfortbildung - diesmal an der Universität Gävle - kennenlernen. Außerdem ging es darum, zusammenzutragen, wie die Bildungsversorgung für geflüchtete Kinder in den verschiedenen Ländern aussieht. Klar war dabei: Von Schweden kann man viel lernen!

Der erste Lehrerworkshop findet übrigens Ende Februar bei " Back on Track" in Berlin statt!

Zur Presseerklärung der PH Schwäbisch-Gmünd geht's hier: bit.ly/2BSj8er

Daneben ging der ganz normale Wahnsinn weiter:

  • Arbeit mit den Kindern in der Kiezspinne und in der Ulme35
  • Vortrag in der Kiezspinne zum Thema "Schule in Deutschland"
  • Abrechnung der Masterplanförderung mit dem Senat
  • Stellung neuer Förderanträge
  • Vortrag zum Projekt auf der Move Global-Konferenz in Berlin
  • Podium auf der Konferenz der Landesarbeitsgruppe Migration von Bündnis90/Die Grünen
  • Infostand zur Rekrutierung von Ehrenamtlichen für unser Elternsprachcafe beim Social Day der Axel-Springer AG
  • Versand der Dankeschöns aus der Crowdfundingkampagne (beim Bildband gab es Auslieferungsverzögerungen; er kommt binnen Tagen)
  • Verabschiedung unseres Praktikanten von Bard-College, Nicholai Babis,
  • und, und, und ...

Workshop "Sprache und Denken" für Kinder und Jugendliche

... und zum Jahresabschluss gab es noch einmal ein richtiges Highlight für die älteren Kinder und Jugendlichen: Vom 27.-29.12. veranstaltete das Bard College Berlin einen Workshop, der unsere Kinder und Kinder aus anderen Projekten darin schulte, Gedanken und Gefühle in Wort, Fotografie und bildende Kunst umzusetzen.
Statt fand der Workshop in der Ulme35.
Dozentin Marion Detjen: "Ich war zutiefst beeindruckt von diesen Kindern!" Und auch bei den Kindern hat der Kurs einen tiefen Eindruck hinterlassen. Der 12-jährige Yanal: "Ich habe nicht nur viel gelernt, es hat auch Spaß gemacht. Meine Schrift hat sich verbessert. Ich habe wirklich gelernt, wie man seine Gedanken in einem Heft aufschreibt und wie man schauspielert - und die, die den Kurs gegeben haben, waren superlieb." Der 12-jährigen Masa hat darüber hinaus gefallen, dass es kein "gut" und kein "schlecht" gab, sondern alle Beiträge gewürdigt und diskutiert wurden, und die 14-jährige Leen schrieb uns: "Was ich am Besten fand, ist, dass ich gelernt habe, die Sichtweisen der anderen besser zu verstehen."

Das hört sich nach einem gelungenen Workshop an! Herzlichen Dank dafür dem Bard College und der Ulme35!

Wir dürfen uns an dieser Stelle noch einmal für Ihre und Eure Unterstützung bedanken und hoffen, Ihr verfolgt was wir so tun, redet darüber und bleibt unserer Arbeit verbunden!

Stellvertretend für das gesamte Team

Ihre/Eure

Petra Becker

Gründerin/Projektleiterin
Back on Track e.V.
0151-40462466
petra(at)backontracksyria.org
www.backontracksyria.org